europflege - 24 Stunden Hilfe und Betreuung

Wien, 7. Dezember 2017

Öffentliches Presse-Gespäch "Pflegefinanzierung / Pflegegeld":

Ich unterbreite DREI wohl durchdachte, wie konstruktive Vorschläge den politisch Verantwortlichen als Hilfestellung und, ja - als dringendes Verlangen von tausenden Betroffenen.



"Die Pflege müsste gar kein Pflegefall sein, WENN ..."

WENN 1.:
Das Pflegegeld um +30%, als Ausgleich zum real entstandenen Wertverlust seit dessen Einführung 1993, erhöht würde.
+ Jährlicher Valorisierung. + Als einkommensunabhängige Geldleistung in die Bundesverfassung.

Und / Oder

WENN 2.:
Jede betroffene Person in 24h Betreuung zu Hause ODER auch in einer stationären Einrichtung automatisch die Pflegegeld-Stufe 7 zuerkannt bekäme.

Und / Oder

WENN 3.:
Ein absolutes NEIN zum STREICHEN der erhöhten Familienbeihilfe im Bereich der selbstständigen Personenbetreuung kommt.
Gegen eine Streichung würde ich auch klagen. Wenn nötig bis zum europäischen Gerichtshof.

DANN.:
Läßt sich ein Einsparungs-Potential von bis zu 1,5 Mrd. Euro / Jahr errechnen.
Das überzeugt.


PDF-Pressetext+Kostentabelle 2 DIN A4 Seiten (100k DOWNLOAD)

 

Selbst bin ich nun schon über zehn Jahre im Bereich der Pflege und Betreuung tätig und auch persönlich Betroffender. 2007 und 2008 startete ich mit einem Pflegevolksbegehren. Zehn Jahre danach muss ich leider feststellen, dass der “lästige” Pflegebereich noch immer nicht angepackt wurde. Die Politik schwindelt sich geschickt von einer Legislaturperiode zur nächsten am Thema Pflege vorbei. Interessen und Bedürfnisse unserer pflegebedürftigen Menschen stehen leider immer am Ende der Agendalisten.
Wichtig fur mich: Harmonie und wirkliche Fairness zwischen betreuungsbedürftigen Menschen und den Pflegekräften! Dafür braucht es ganz einfach bessere gesetzliche Rahmenbedingungen!
Die „Selbstständige Personenbetreuung“ ist zur Zeit die bessere, weil nicht zuletzt kostengünstigere Variante dieser beiden Modelle.
(Selbstständige Betreuung aktiv 97% / Unselbstständige Betreuung aktiv 3%).
(Laut einer WIFO-Studie ist die „Selbstständige Personenbetreuung” auch
Faktor 4,2 mal kostengünstiger).


Meinen sehr lieben und geschätzten PartnerInnen der Medien DANKE ich auf´s aller Herzlichste für IHRE Postings und IHRE Unterstützung.
Alles Liebe und Gute, Ihr Klaus Katzianka.